Erfolg durch professionelles Tourismusmarketing

Erfolg durch professionelles
Tourismusmarketing

Die Reise- und Tourismusbranche ist einer der größten und lukrativsten Wirtschaftszweige weltweit – auch in Krisenzeiten sehnen sich die Menschen nach Erholung und Abenteuern.

Wie überzeugt man Menschen, die schönste Zeit des Jahres in einem bestimmten Hotel oder einer bestimmten Region zu verbringen und wie animiert man Touristen zum Besuch von Restaurants und Freizeiteinrichtungen? 

Angesichts der enormen Wettbewerbs- und Konkurrenzsituation im Bereich Tourismus und Freizeit ist eine professionelle Marketingstrategie grundlegend für den Erfolg eines touristisch ausgerichteten Unternehmens.

Zwei Personen auf einem Roller, die eine Karte lesen.

Was ist Tourismusmarketing?

Tourismusmarketing, auch Destinationsmarketing genannt, vereint alle Marketingaktivitäten zur Vermarktung einer einzelnen touristischen Location oder einer ganzen Region. Darunter zählen unter anderem Urlaubs- und Erholungsgebiete, Hotels, Freizeiteinrichtungen, Ferienappartements, Ausflugsziele.
Frau hält einen Location-Pin in der Hand

Wozu braucht man im Tourismus
Marketing?

Im Allgemeinen liegt der Fokus der Marketingaktivitäten im Tourismus auf der attraktiven Darstellung einer Destination sowie dem Aufbau eines positiven Images durch das Bewerben von Angeboten, Unterkünften, Veranstaltungen sowie Freizeitaktivitäten.

Mit Hilfe einer durchdachten Marketingstrategie lassen sich darüber hinaus auch konkrete Ziele verfolgen, wie zum Beispiel die Steigerung der Übernachtungen in einem Hotel oder die gezielte Werbung für Veranstaltungen.

360°-Marketing
– Sichtbarkeit in allen Medien.

Verschiedene Werbemittel im Zusammenspiel, um das Maximum aus einer Marketingstrategie herauszuholen – auch 360°-Marketing, ist ein probates Mittel, um über verschiedene Kanäle so viele Menschen wie möglich zu erreichen.

Hierzu gehören unter anderem der Einsatz digitaler Medien, Blogs, Google sowie klassische Printmedien, um sowohl online als auch offline so präsent wie möglich zu sein.

Die Grundlage: eine optimierte Website

Eine gepflegte und aktuelle Website legt den Grundstein für alle geplanten Online-Marketing-Aktivitäten. Die Buchung einer Reise findet nicht selten direkt über das Smartphone statt, weshalb eine Optimierung für mobile Endgeräte mittlerweile ein Muss ist. Dies gilt insbesondere auch im Hinblick auf Suchmaschinenoptimierung (SEO)!

Eine übersichtliche Darstellung mit auffälligen Call-to-Actions kann dabei helfen, eine höhere Konversionsrate zu erreichen und somit mehr Buchungen zu generieren und Gäste zu gewinnen.

Sie benötigen eine neue Website für Ihr touristisches Angebot oder wollen Ihre vorhandenen Website einen neuen Anstrich verpassen lassen? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Darstellung responsive Webdesign

Die richtige SEO-Strategie
für nachhaltigen Erfolg

Die richtige SEO-Strategie für nachhaltigen Erfolg

Die immer noch fortschreitende Digitalisierung bei der Reiseplanung erfordert eine gute Sichtbarkeit im Internet – besonders auf Google. Ansprechpartner werden fast ausschließlich online gesucht, weshalb Hotels, Museen, Restaurants oder andere touristische Anbieter auf eine gute Positionierung angewiesen sind, um sich gegen Konkurrenten behaupten zu können. 

Gerade in den klassischen Touristenregionen ist die regionale Konkurrenz riesig. Daher gibt es bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO) im Bereich Tourismus ganz eigene Herausforderungen.

Doch mit recht einfach umzusetzenden Maßnahmen können Sie bereits selbstständig zur Suchmaschinenoptimierung Ihrer Website beitragen. 

Google und alle anderen Suchmaschinen passen in regelmäßigen Abständen ihren Algorithmus an. Daher ist SEO kein einmaliger Prozess. Sie haben bereits eine Basisoptimierung für Ihre Website vorgenommen? Dann empfiehlt sich im Anschluss eine dauerhafte und professionelle Betreuung durch Experten.

01

Meta-Angaben

Verfassen Sie für jede Unterseite Ihrer Website eindeutig formulierte Meta-Titles und Descriptions. Hierzu benötigen Sie keine besonderen Programmierkenntnisse, denn diese Angaben können in der Regel problemlos auf jeder Website eingebunden werden.
02

Klare Headlines

Lange Texte lesen sich die wenigsten Besucher Ihrer Website bis zum Schluss durch. Strukturieren Sie Ihre Inhalte durch Überschriften und verwenden Sie relevante Keywords rund um das Thema Tourismus, Hotellerie etc..
03

Eindrucksvolle Bilder

Ansprechende und hochwertige visuelle Eindrücke sind neben starken Texten das A und O Ihrer Website. Qualitativ hochwertiges und korrekt dimensioniertes Bildmaterial mit passenden Bildunterschriften und Alt-Tags ist darüber hinaus aus einer modernen SEO-Strategie nicht mehr wegzudenken.
04

Unkomplizierte Kontaktaufnahme

Geben Sie den Besucher:innen Ihrer Website die Möglichkeit einfach, schnell und unkompliziert Fragen zu stellen und platzieren Sie die Kontaktmöglichkeit gut sichtbar.
05

Aufzählungen verwenden

Auch Aufzählungen sind ein wichtiger Teil Ihrer SEO-Strategie. Diese lockern nicht nur das Layout Ihrer Seite auf, sondern ermöglichen eine klar strukturierte Darstellung der wichtigsten Daten und Besonderheiten zu Ihrem touristischen Angebot.
Darstellung eines Chats in den sozialen Medien

Gezieltes Empfehlungsmarketing durch
Social Media

Instagrammable reisen – wunderschöne Urlaubsfotos paradiesischer Strände und in Szene gesetzte Menschen mit einem erfrischenden Kaltgetränk im Straßencafé. All das weckt Fernweh und die Lust endlich die Koffer zu packen und eine wohlverdiente Auszeit vom Alltag zu erleben. Besonders jüngere Urlauber lassen sich von Inhalten in den sozialen Medien inspirieren.

Durch Liken, Teilen und Kommentieren kann Ihre Engagement-Rate steil in die Höhe schießen und mit dem passenden Content die Reiselust potentieller Gäste steigern.

Es ist daher auch wenig überraschend, dass fast ein Drittel der Deutschen bei der Entscheidung für den nächsten Urlaubsort einbezogen hat, ob die Kulissen vor Ort #instagramworthy sind oder nicht. Das Teilen von Erfahrungsberichten, Bildern und Meinungen macht den Gast inzwischen zu einem Multipiklator, wenn es darum geht über soziale Medien ein Image aufzubauen. Denn die authentische Darstellung eines Reiseerlebnisses ist nicht selten ausschlaggebend dafür, wohin es Reiselustige verschlägt.

Mit der richtigen Strategie und der passenden Plattform zur Zielgruppe sind soziale Netzwerke einer der effektivsten Marketingkanäle im Bereich Tourismus

Sie brauchen Unterstützung in Sachen Social Media?

Social Media Marketing und die Phasen der
Customer Journey

Das Anwerben neuer Gäste über soziale Medien ist ein äußerst wichtiger Bestandteil einer effektiven Tourismusmarketingstrategie. 

Die Inszenierung des eigenen Angebots als einmalig und besonders hört jedoch nicht nach der Buchung auf, sondern sollte während der gesamten Customer Journey im Blick behalten werden. Soziale Medien spielen sowohl vor und während als auch nach der Reise eine entscheidende Rolle bei der Vermarktung touristischer Angebote.
Vor der Buchung
Zunächst gilt es auf das eigene Angebot aufmerksam zu machen. Warum sollten Tourist:innen gerade Ihr Hotel buchen oder Ihre Attraktion besuchen?

Mit informativem, auf die Zielgruppe abgestimmten Content können Sie potentielle Gäste für sich gewinnen und auch bei der Buchung selbst kann Social Media hilfreich sein.

Sie können beispielsweise direkt in Ihrer Instagram-Story mittels Swipe-up oder einfachem Link auf Ihre Website oder Buchungsportal leiten um Buchungswilligen den Schritt der Internetrecherche abzunehmen.
Während des Aufenthalts
Nach dem Aufenthalt

Was bedeutet Customer Journey?

Die Customer Journey, auch Kundenreise, definiert den Weg des Users vom ersten Berührungspunkt mit einem Produkt oder Angebot bis hin zur Kaufentscheidung und darüber hinaus.

Was ist User-generated Content?

User-generated Content, kurz UGC, steht für Inhalte, die von den Nutzern und nicht von Website-Betreibern oder Unternehmen erstellt werden. Nutzergenerierte Inhalte sind zum Beispiel Bilder, Bewertungen oder Kommentare.

Was ist die Engagement Rate?

Die Engagement Rate gibt an, wie viele Menschen, die einen Beitrag in den sozialen Medien sehen, auch tatsächlich in Form von Likes, Kommentaren oder Shares darauf reagieren.

Was ist ein branded Hashtag?

Branded Hashtags sind Hashtags, welche einzigartig für ein Unternehmen oder eine Organisation stehen. Branded Hashtags können beispielsweise der firmeneigene Slogan, der Firmenname oder der Name eines Produkts sein.

Emotionen mit Mehrwert –
Content Marketing

Im Fokus Ihres Content Marketings steht die Beantwortung relevanter Fragen potentieller Kund:innen. Mit Hilfe emotional aufbereiteter Themen, die zugleich einen Mehrwert durch einen hohen Informationsgehalt bieten, erreichen und inspirieren Sie Ihre Zielgruppe gleichermaßen.

Gut durchdachtes Content Marketing, angepasst an die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe, gehört darüber hinaus auch zu einer klugen SEO-Strategie, um die eigene Website in den gängigen Suchmaschinen gut zu platzieren.

Visualisierung von Content Marketing

4 Tipps für Ihre Content-Marketing-Strategie

4 Tipps für Ihre
Content-Marketing-Strategie

Erwecken Sie Emotionen

Emotionen erreichen Menschen besser als harte Fakten. Erwecken Sie mit Ihrem Content die Emotionen, die Ihre Zielgruppe von ihrem Reiseerlebnis erwartet.

Zielgruppe im Blick behalten

Hören Sie nie auf, sich zu fragen, wer Ihre Zielgruppe ist und welche Bedürfnisse und Ansprüche diese an Ihr Angebot stellt.

Schaffen Sie einen Mehrwert

Passen Sie Ihre Inhalte so an, dass Sie einen Mehrwert bieten. Was sind die neuesten Angebote? Wie erreicht man Ihr Hotel? Was benötigt man, um den Aufenthalt in vollen Zügen genießen zu können?

Halten Sie es kurz und knackig

Verpacken Sie die notwendigen Informationen komprimiert, sodass sich Ihre Leser nicht von endlos langen Texten erschlagen fühlen.
Frau sitzt im Schneidersitz und schaut sich einen Flyer an

Ein Eindruck zum Anfassen –
Printmedien

Auch außerhalb der digitalen Welt ist es erforderlich, Destinationen und touristische Angebote ansprechend zu präsentieren.

Im Tourismusbereich eignen sich insbesondere Broschüren und Flyer, um einen ersten Eindruck der Region oder einem anderweitigen Angebot zu vermitteln und beim Betrachtenden Lust auf mehr zu erzeugen.

Sie benötigen hochwertige und individuelle Drucksachen?

Zufriedene Kunden
aus dem Bereich Tourismus

Zufriedene
Kunden
aus dem Bereich Tourismus

Unsere Kundenbeziehungen sind langjährig und nachhaltig. Auch im Bereich Tourismus durften wir bereits einige interessante Projekte betreuen und erfolgreich abschließen. 

Sie möchten sich gern selbst ein Bild von uns machen? Aber gerne doch!
Logo des Thüringer Meer
Logo des Ferienhaus Eichhorn
Logo des Ferienhaus Inselliebe und Falkenhöhe

Starten
Sie mit uns durch

 
© 2022 conzeptwerk. Alle Rechte vorbehalten.